Wie weiter? (27.02.2024)


Wie soll es weitergehen?


Nach der Kommunalwahl im Sommer für den Fall, daß andere in die Parlamente gewählt werden, werde ich als Lehrer wieder aktiver werden.


Ein Grundstück zu erwerben, um es als Garten zu bearbeiten, scheidet wegen der hohen Kosten für das "Stückle" wahrscheinlich endgültig aus.


Schulen und Nachhilfeorganisation arbeiten immer mehr digital, was ich als Rentner nicht mehr suche, denn das hatte ich ja in 33 Jahren Landratsamt täglich.


Besonders attraktiv sind die kommunalen Musikschulen, dann Klavier, Akkordeon, Musiktheorie und Gesang kann ich für Anfänger aus dem Hut.


Unter Zeitnot stehe ich nicht, da die Rente voraussichtlich auskömmlich sein wird.


Dabei habe ich die fünfmonatige Wartezeit ab Antragstellung bis zur voraussichtlichen Auszahlung in wenigen Tagen noch lange nicht überwunden.



Nach oben